Kodierung starten

Da du nun all deine Einstellungen angepasst hast, ist es Zeit, dein Video zu erstellen!

Ziel auswählen

HandBrake nennt den Dateinamen und den Speicherort deines neuen Videos das Ziel.

Speichern als ist der Dateiname deines Videos. Du kannst ihn ändern indem du das Textfeld bearbeitest.

In ist der Speicherort an dem HandBrake dein neues Video ablegen wird. Du kannst auf den Durchsuchen... Knopf klicken um den Speicherort abzuändern.

Einen
Speicherort
auswählen
Das Ziel ist der Ort wo HandBrake deine neuen Videos ablegt.

Bitte merke dir deinen Speicherort. Sonst könntest du später dein neues Video nicht mehr finden. Du kannst es später noch verschieben wenn du möchtest.

Kodierung starten

Wähle den Start Knopf in der Werkzeugleiste um dein neues Video zu erstellen.

Werkzeugleiste
im
Hauptfenster
Die Werkzeugleiste ermöglicht den einfachen Zugriff auf die meistgenutzen Funktionen von HandBrake.

Ein Video zu kodieren benötigt sehr viel Computer Ressourcen und kann eine Weile dauern. Manche Videos brauchen nur Minuten, andere Stunden.1

Kodierungsfortschritt
HandBrake stellt den Fortschritt der Kodierung dar.
Benachrichtigung
bei
Fertigstellung
der
Kodierung
HandBrake zeigt eine Benachrichtigung an, wenn die Kodierung abgeschlossen ist.

HandBrake zeigt den Fortschritt während des Kodierungsprozesses an und wird dich benachrichtigen, wenn es fertig ist. Dann kannst du dein Video unter dem ausgewählten Ziel finden.

Ziel
in
Finder
Du kannst dein neues Video im angegebenen Ziel finden.

Gratulation! Du hast soeben dein erstes Video mit HandBrake kodiert. Es ist nun bereit auf deinen Geräten angesehen zu werden.

Nächste Schritte

Falls du dein Video nicht wie erwartet bekommen hast, ein Fehler aufgetreten ist, oder du auf andere Probleme gestoßen bist, kannst du weiterlesen um mehr darüber zu erfahren, wie HandBrake arbeitet oder dir gleich die Fehlerbehebung bekannter Probleme durchlesen.


  1. Die Kodierungszeit hängt von vielen Faktoren ab, inklusive Länge, Auflösung und Komplexität deiner Quelle; die Einstellungen die für dein neues Video angewendet werden; und die Geschwindigkeit und Leistung deines Rechners.