This article is a draft and may contain incomplete or incorrect information.

Dieser Artikel ist ein Entwurf und enthält möglicherweise unvollständige oder falsche Information.

DRC - Dynamic Range Compression

Dynamic Range Compression

Der Dynamikumfang (Dynamic Range) einer Audiospur ist die Differenz zwischen den leisesten und lautesten Tönen.

Die Komprimierung des Dynamikumfanges reduziert den Abstand zwischen den beiden Extremen.

Im Audio Tab gibt es für jede Spur eine Option, um den gewünschten Grad an Kompression festzulegen.

Werte größer als 1.0 komprimieren die Abstände weiter, indem die Lautstärke von leisen Tönen verstärkt werden und die lauten Töne beibehalten werden. Dies reduziert die Distanz zwischen den leisesten und lautesten Abschnitten, aber sollte die leiseren in lauten Umgebungen leichter hörbar machen. Beachte, dass dies nicht dasselbe ist wie ein Gain oder Volume Boost Control.

Kompatibilität

Dynamic Range Compression funktioniert nur, wenn das Quellaudio im AC3 Format vorliegt und du in ein anderes Format wie zum Beispiel AAC kodierst. Es hat keinen Effekt auf einen AC3 Passthru oder auf DTS oder MPEG-2 Audio.